Letztes Feedback

Meta





 

Show must go on...

So...nachdem ich gestern ewig lang nach nem Hostel gesucht hab und zu Bett gegangen bin mit dem Gefuehl, ich muss die Nacht auf der Strasse verbringen, kam ich dann doch nicht mehr dazu, den Rest fertigzuschreiben...aber weiter im Text: Cooloola Sandpatch war wunderschoen, auch wenn wir am naechsten Tag erfahren haben, dass die Windgeschwindigkeit ungewoehnliche 90km/h hatte, was den Sand dementsprechend beschleunigt hatte. Ich hatte mit meiner langen Hose keinen Stress...Mariska mit ihren Shorts schon. 😁 Um 1 Uhr ging es dann wieder 6km mit dem Boot zurueck zur Campsite...und der Wind war SO stark, dass Mariska auf halber Strecke angefangen hat auf Niederlaendisch zu fluchen was sich ziemlich suess anhoert! 😂 Ich hab uebrigens vergessen zu erwaehnen, dass sich Mariska und ich beim Paddeln echt immer angestrengt haben...die Deutschen sich auf der Hinfahrt quasi die ganze Strecke haben treiben lassen, womit sie mit 40kg Gewicht (zusammen) gar nicht mal so schlecht gefahren (im wahrsten Sinne des Wortes sind). Irgendwann sind wir aber doch angekommen. Abends gab es dann ueberraschenderweise keine Dinner Diskussion mehr und ich habe mich bereiterklaert zu grillen. Da wir so viel Fleisch hatten (das wie auf nem kleinen Gas-BBQ auf Alufolie zubereitet hatten), musste es in zwei Etappen gegrillt werden. Beim zweiten Durchgang ist dann wohl etwas Oel in die Flamme geraten und die GESAMTE Alufolie hat angefangen zu brennen!!! Ich mich direkt nochmal an den Guide und die 20ha abgebrannten Wald erinnert... 😨 Die Folie ist dann hochgestiegen und gluecklicherweise in ner Aufbewahrungsnox gelandet, so dass wir die Flamme ersticken konnten. Daraufhin hab ich dann erstmal nen Gin gebraucht ! 😂 (Story dazu: Mariska und ich waren Donnerstags null im Trinkmodus, aber wir dachten uns: WAS, wenn da sonst nur heisse Aussie guys abends mit Guitarre ums Feuer sitzen und trinken und wir haben nix!?!?! 😱 Und ein Buch hatte ich nicht mitgenommen, denn WER bringt schon ein Buch mit? Am Ende waren wir 14 Maedels und 3 guys, 2 davon 18 und deutsch & ein Englaender mit Freundin...wir waren die Einzigen mit Alkohol und es hatten viele ein Buch dabei... 😂 ) Das Erlebnis hat dann dazu gefuehrt, dass Mariksa und ich die Flasche Hin zu zweit getrunken haben...im stroehmenden Regen nuuuur noch gelacht und Spass gehabt haben...aber trotz der vielen Ereignisse um 20:15 Uhr im Bett waren... 😁 Am naechsten Tag ging es dann um 7 Uhr mit dem Kanu zurueck zum Infozentrum. DA hab ich dann auch nen Zeitungsartikel ueber Bullshark-Attacks gelesen und dass sich die Einwohner mittlerweile ueberlegen, ob sie noch schwimmen gehen... 😁 Naja...is ja alles gut gegangen... 😉 Vom Infozentrum zurueck war es dann so wellig, dass das Schiff ganz schoen gehuepft ist, so dass sich einige Frauen angefangen haben, die Brueste festzuhalten...und der Guide meinte, dass wuerde im er passieren... 😀 Sonntags bin ich dann zum Campingground gefahren, wo wir dann meinen"eigenen Raum (ein Zelt) aufgebaut haben und die Luftmatratze aufgeblasen haben...es war ne Doppelmatratze und wir haben sie mit ner elektrischen Luftpumpe angetrieben durch den BMW X5 aufgeblasen (auf dem Hinweis, dass wir die aufgeblasen nicht ins Zelt bekommen, meinte Rache ueberzeugt, dass wuerde schon passen...hat natuerlich nicht! 😜 Also Luft zum Teil raus, Rache wie die Wilde rangiert mit dem C5, weil das Kabel zu kurz war...nicht geklappt! Also den Rest aufgeblasen. 😀 5h spaeter wollte ich ins Bett und - naaaa? - klar! Die Luft war draussen! 😂 Sean vertraute den deutschen Ingenieuren nicht und meinte, ich haette den Stoepsel nicht richtig reingemacht...hat noch Witze gemacht und es dann selbst in die Hand genommen. Wiederum 5h spaeter werde ich wach...und???...liege mit Arsch und Ruecken auf dem Boden und haenge mit dem Armen auf dem noch aufgeblasenen Teil der Luftmatratze... 😂 Ausserdem war es mega kalt...schlimme Nacht! Argh...da ist einfach soooo viel zu erzaehlen...und es dauert so lange... Ich werde auf jeden Fall noch alles schreiben, aber ich muss jetzt ins Bett, da ich in 7h schon wieder aufstehen und Campingausruestung im Aldi kaufen muss, bevor wir um 11 unser Auto am Flughafen abholen gehen, um dann 11 Tage nach Melbourne zu reisen. Werde mir definitiv Notizen machen, damit ich naechstes mal nix vergesse. Soooorry!!! Kuesschen Euer Sabrienchen ❤

2.1.15 14:51

Letzte Einträge: Show is going oooon! :-), Begegnung mit mir selbst - Selbsterkenntnisse und wunderschoene Fleckchen Erde - Sydney to Melbourne, Travel not to find yourself but to remember who you've been all along! - Reise nicht, um dich selbst zu finden, sondern um dich zu erinnern, wer du schon immer gewesen bist! :-), Changes, Alles hat ein Ende..., Die Sache mit der Arbeit...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen